Elternbeirat

Der Elternbeirat ist das Bindeglied zwischen der Elternschaft und dem pädagogischen Team im Kinderhaus. Er besteht aus sechs bis sieben Mitgliedern, die für ein Jahr und aus beiden Kinderhausgruppen aus dem Kreis der Elternschaft gewählt werden.

Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger der Einrichtung und den in der Einrichtung tätigen pädagogischen Kräften zu fördern und das Interesse der Eltern für die Arbeit der Einrichtung zu beleben. Eltern können sich mit ihren Wünschen, Anregungen und Sorgen jederzeit an den Elternbeirat wenden.

Zum weiteren Aufgabenbereich zählen unter anderem die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, wie zum Beispiel das alljährliche Sommerfest und der hausinterne St. Martinsumzug, die Erstellung und Begleitung des “Heinzelmännchen-Plans” (Elternarbeit) und die Besorgung von Geschenken.

Der Elternbeirat trifft sich nach Bedarf und circa alle 6-8 Wochen zu einer zweistündigen Sitzung im Kinderhaus.

Sprecht uns an!

Wir haben stets ein offenes Ohr!
 
Froschgruppe: Hanna Lennarz und Rabea Pfeiffer
Mäusegruppe: Christian Heckrath und Martin Laux
Marienkäfergruppe: Ursula Weber-Schiekiera und Joanna Schlaszus